Kihon (Grundschule)
 

Im Karate wird mit dem Kihon, wie in der ersten Klasse in der Schule, die Grundlage geschaffen um später im Kampf, dem Kumite, erfolgreich zu sein. Dazu sollen die Techniken durch eine große Anzahl an Wiederholungen zuerst perfektioniert werden, um sie dann über die nächste Stufe der Kata, also dem Schattenkampf, zu Kombinationen zusammenzufügen.

Essenzielle Grundlagen des Kihon sind:

  • Uke Waza – Blocktechniken

  • Uchi Waza – Schlagtechniken

  • Zuki Waza – Stoßtechniken

  • Keri Waza – Fußtritte

  • Nage Waza – Wurftechniken

  • Tachikata – Stellungen

  • Kamaekata – Haltungen